Original LEVITRA® von Bayer

Das originale Levitra® kaufen

Im Jahr 2003 wurde das von Bayer entwickelte Vardenafil auf den Original Levitra® von Bayer kaufenMarkt gebracht, das nicht nur den Vorteil von einer längeren Wirkungszeit gegenüber Sildenafil hatte. Denn viele Männer konnten Viagra nicht einnehmen, da diese gegen einen Zusatzstoff allergisch waren. Doch jetzt gab es mit Levitra auch für diese Männer eine Möglichkeit, endlich wieder Sex ohne Probleme und Versagensangst zu haben.

Levitra® ist nicht nicht für alle Männer passend

Doch leider können immer noch nicht alle Männer Levitra bestellen, gerade wenn diese Probleme mit dem Herzen oder mit verengten Venen haben. Diese müssen dann Medikamente mit Nitrat einnehmen und diese können dann eine gefährliche Wechselwirkung mit Levitra hervorrufen. Hierbei kann der Blutdruck so gefährlich absinken das dann hier ein Notarzt gerufen werden muss. Dies kann auch bei einer Überdosierung von Levitra oder bei gleichzeitiger Einnahme mit Drogen, wie zum Beispiel Poppers geschehen.

LEVITRA® von Bayer

Allerdings möchte ja niemand durch Levitra sein Leben aufs Spiel setzen und im Krankenhaus landen. Wenn überhaupt dann soll durch Levitra endlich wieder die Beziehung in jeder Lebenslage ausgeführt werden. Leider zahlen die Krankenkassen bei Levitra nicht, auch wenn die erektile Dysfunktion durch eine Krankheit wie Diabetes hervorgerufen wurde. Denn diese sehen Levitra als reines Lifestyle Medikament an, und dafür übernehmen die Krankenkassen keine Kosten.

Der Levitra® Preisvergleich online machen

Preisvergleich beim Medikament LevitraDoch mit Levitra im Internet können wenigstens die Preise einfach und schnell verglichen werden, und so kann sich auch jeder Mann das gewünschte Levitra kaufen und auch finanziell leisten. Da es sich bei Levitra um Tabletten handelt können auch hier harmlosere Nebenwirkungen auftauchen, wie zum Beispiel Verdauungsprobleme, Sehstörungen oder auch Gesichtsrötungen. In der Regel dauern diese nicht lange an und kommen auch nur bei der ersten Einnahme vor. Danach kann dann unbeschwert mit LEVITRA® von Bayer der Geschlechtsverkehr ausgeführt werden.

Auch hält der Wirkstoff Vardenafil bis zu 12 Stunden, was folglich auch noch viel Zeit lässt. Allerdings kann es bei der ersten Einnahme vorkommen, dass noch keine Wirkung eintritt. Dies kann immer dann geschehen, wenn die Impotenz schon seit einiger Zeit andauert. Dies ist jedoch bereits bei der zweiten Einnahme nicht mehr der Fall, und es kann zu ungestörtem Geschlechtsverkehr kommen. Allerdings darf auf keinen Fall eine zweite Tablette an einem Tag eingenommen werden, denn hier kann es bei Levitra dann dazu kommen, dass der Blutdruck rapide absinkt. Sollte so etwas geschehen muss auf jeden Fall der Notarzt gerufen werden, und das ist ja nicht wirklich der Zweck dieser Tablette.

LEVITRA® von Bayer das Original

Bayer stellt das Potenzmittel Levitra herDa mittlerweile die Patente auf Potenzmittel ausgelaufen sind, können diese auch einfach ohne Rezept gekauft werden. Dies gilt auch für original Levitra, vor allem aber kann Levitra einfach online bestellt werden. Gerade auch, da original LEVITRA® von Bayer mit dem Wirkstoff Vardenafil eine lange Wirkungszeit von bis zu 12 Stunden hat, ist dies sehr beliebt. Vielen ist weniger oder mehr Wirkungszeit einfach nicht angenehm, da diese dann auch nicht in deren Leben passt. So ist dann für viele Männer das Potenzmittel Levitra die beste Medizin für dem Liebesleben.

Allerdings sollte auch nach dem Levitra bestellen die Packungsbeilage genau gelesen werden. Vor der ersten Einnahme von original Levitra sollte immer erst ein Arzt aufgesucht werden. Denn dieser sollte zuerst einmal herausfinden, warum es zu einer erektilen Dysfunktion, besser bekannt als Impotenz, gekommen ist. Am besten noch beim Urologen, denn das ist der beste Ansprechpartner. Denn es kann auch eine ganz harmlose Prostatavergrößerung vorliegen. Diese muss heute auch nicht mehr operativ entfernt werden, denn hier gibt es mittlerweile auch ausgezeichnete Medikamente. Diese vertragen sich dann in der Regel auch noch mit Levitra, so dass es zumindest dann wieder zu ungestörtem Geschlechtsverkehr kommen kann.

Levitra Nebenwirkung - Gesichtsrötungen und FlushAnders sieht dies wieder bei Medikamenten mit Nitrat aus, respektive solche Arzneimittel welche nitrathaltig sind, denn hier kann der Blutdruck gefährlich absinken. Auch kann es bei echtem LEVITRA® von Bayer zu harmlosen Nebenwirkungen kommen, die nach einer Weile wieder von ganz alleine weggehen. Diese können dann Übelkeit, Sehstörungen oder Gesichtsrötungen sein. Ansonsten kann mit original Levitra wieder ganz normaler Geschlechtsverkehr ausgeführt werden, ohne das der Penis sich vorher aus der Affaire zieht. Dies geschieht bei einer erektilen Dysfunktion, ohne das der Mann darauf einen Einfluss hat. Daher ist es auch kein persönliches Versagen, Sondern hier spielt der Körper nicht mit und setzt PDE-5 einfach zu früh frei.

Normalerweise geschieht dies erst nach der sexuellen Befriedigung, damit sich der Penis wieder normalisieren kann. Hier hilft dann original Levitra, denn dieses hemmt dann PDE-5, und somit ist es wieder möglich, den Geschlechtsverkehr auszuführen. Doch von der alleinigen Einnahme von original Levitra geschieht noch nichts, denn hierzu gehört auch der sexuelle Reiz. Denn damit der Penis sich aufrichten kann, muss der Botenstoff cGMP freigesetzt werden. Nur so kann der Penis besser durchblutet werden und dann auch den Geschlechtsverkehr ausführen. Mit den echten Levitra wird dieser Vorgang dann auch nicht mehr unterbrochen, sondern es kann einfach wieder Geschlechtsverkehr geben. Dies ist immer noch das Schönste beim Zusammenleben.

Generika Potenzmittel auch für LEVITRA® von Bayer auf dem Vormarsch

Generika Potenzmittel - günstig und gutMittlerweile gibt es jede Menge Generika und original Potenzmittel. Zu diesem Original gehört auch LEVITRA® von Bayer, dass es selbstverständlich auch ohne Rezept gibt. Doch wenn Mann zum ersten Mal Vardenafil rezeptfrei kaufen möchte, sollte dieser sich bei einem Arzt beraten lassen. Denn LEVITRA® von Bayer gibt es in den verschiedenen Dosierungen und der Arzt kann dann feststellen welche geeignet ist. Vor allem kann dieser aber eine ernsthafte Erkrankung wie zum Beispiel Herzprobleme oder Venenverengung ausschließen.

Denn hier müssten dann Medikamente mit Nitrat eingenommen werden, und diese können mit LEVITRA® von Bayer dann eine gefährliche Wechselwirkung haben. Hierbei kann der Blutdruck derart absinken das im günstigen Fall die Einnahme von LEVITRA® von Bayer nur im Krankenhaus endet. Dies gilt auch bei gleichzeitiger Einnahme von LEVITRA® von Bayer und Drogen wie zum Beispiel Poppers.

Des Weiteren sollten Personen welche an Leukämie leiden vor einer Einnahme mit ihrem zuständigen Arzt sprechen um mögliche Risiken ausschließen zu können. Das gleiche gilt für Personen welche Medikamente gegen den HIV-Virus einnehmen. Damit es nicht zu fatalen Wechselwirkungen zwischen HIV-Medikamenten und Levitra kommt, sollte unbedingt vor der Anwendung mit einem Spezialisten gesprochen werden.

Personen mit einer Leberfunktionsstörung oder einer Nierenschwäche dürfen nicht die maximale Dosierung von 20mg pro Tag einnehmen. Bei Problemen mit der Leber oder der Niere ist eine maximale Dosis von 10mg pro Tag erlaubt.

Potenzprobleme können Depressionen auslösenAnsonsten können unerhebliche Nebenwirkungen wie Sehstörungen, Gesichtsrötungen oder auch Ohrgeräusche auftreten. Diese sind nicht von langer Dauer, und somit kann dann LEVITRA® von Bayer für einige schöne Stunden sorgen. Gerade auch wenn es diese schon längere Zeit nicht mehr gegeben hat, kann dann der Geschlechtsverkehr auch eine richtige Befreiung sein. Denn oftmals belastet diese Impotenz Beziehungen doch erheblich. Nicht selten haben betroffene Männer Depressionen oder einfach nur ein schlechtes Gewissen. Beides kann allerdings die Beziehung auf eine sehr harte Probe stellen. Gerade dann, wenn der Partner oder die Partnerin nicht wirklich Verständnis für die Situation des Mannes aufbringt.

Leider kann dies dann ohne Levitra von der Firma Bayer dazu führen das diese Beziehungen dann auseinander gehen. Denn in der Regel sind wir alle sexuelle Wesen und brauchen daher auch diese Art der Zuneigung. Daher kann LEVITRA® von Bayer viele Beziehungen wieder neu Kitten, aber auch nur wenn die Probleme wegen fehlendem Sex aufgetreten sind. Da hilft LEVITRA® von Bayer dann richtig schnell, so dass dann endlich wieder ungestört die Zweisamkeit genossen werden kann. Ganz ohne die Angst, dass der Penis dann doch plötzlich wieder einen Rückzieher macht. Denn dafür ist das Enzym PDE-5 verantwortlich.

Geschlechtsverkehr mit Erfolg bis ins hohe AlterHier hilft dann LEVITRA® von Bayer und verhindert das dieses Enzym zu früh zum Einsatz kommt. Aber nur LEVITRA® von Bayer eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen reicht allerdings nicht. Hier muss immer noch das Vorspiel mit dazu kommen, denn ohne den Botenstoff cGMP kann sich der Penis auch nicht aufrichten. Dieses Enzym sorgt dafür das sich die Muskeln im Penis erschlaffen und dieser dann besser durchblutet werden. Das sichtbare Zeichen ist dann auch noch die Erregung des Mannes. Also ist alles ganz so wie vorher ohne Vardenafil.

Mehr über Levitra® erfahren beim Hersteller

Das originale LEVITRA® von Bayer wird vor allem im Internet als Fälschung verkauft. Oft wissen die betroffenen Männer nicht, ob überhaupt Wirkstoff und wieviel Wirkstoff drin ist. Lesen Sie mehr in der LEVITRA®-Internetbroschüre.

FacebookTwitter